Talentierte Musiker aufgepasst – Die SWM Magdeburg suchen euch!

Der SWM TalentVerstärker geht wieder auf die Suche nach talentierten Sängern, Bassisten, Keyboardern und Drummern. Beim größten Musikwettbewerb der Region suchen die SWM Magdeburg Bands und Solokünstler vom Harz bis in die Altmark. Die Bewerbungsphase startet am 01. Februar und läuft bis zum 10. März 2017! Talentierte Musiker aufgepasst – Die SWM Magdeburg suchen euch! weiterlesen

Nach dem Wettbewerb ist vor dem Wettbewerb!

Auch 2016 war der SWM TalentVerstärker wieder ein voller Erfolg! Die Bands und die einzelnen Teilnehmer boten eine riesige Musikvielfalt und die Stimmung war großartig! Nun ist der Wettbewerb Geschichte und es gilt: nach dem Wettbewerb ist vor dem Wettbewerb. Ihr habt die Möglichkeit, euch ab dem 01. Februar 2017 für das kommende Jahr zu bewerben. Nutzt eure Chance! Wir, die SWM, halten euch auf dem neuesten Stand und geben euch zeitnah hier und auf unserer Facebook-Seite „SWM TalentVerstärker“ weitere Informationen. Bis dahin, wir sehen uns im nächsten Jahr!

JUROREN

Henning Lühr

Henning Lühr ist Musikredakteur beim Stadtmagazin DATEs. Er ist bereits zum zwölften Mal Juror bei unserem Nachwuchswettbewerb, ausgewiesener Musikkenner (quer durch alle Genres und Generationen), stadtbekannter Plattensammler und bei ausgewählten Veranstaltungen auch Schallplattenunterhalter.

Karolin Aertel

Karolin Aertel saß acht Jahre bei den SWM MusiCids und die letzten drei Male beim SWM TalentVerstärker in der Jury. Die Volksstimme-Redakteurin kommt aus Rheinsberg / Neuruppin. Vor ihrer Arbeit bei der Magdeburger Lokalzeitung hat Karolin Germanistik / Psychologie und Soziologie studiert.

Jenny Reich ist in diesem Jahr zum dritten Mal Teil der SWM TalentVerstärker-Jury. Ihre Leidenschaft für die Musik beginnt bereits vor vielen Jahren durch ihre Arbeit bei Rockland und radio SAW und setzt sich bis heute fort. Als Musikexpertin und Blog-Redakteurin im Auftrag von pop10 ist sie stets auf der Suche nach neuen Bands und wird die Augen und Ohren offenhalten, um die musikalischen Newcomer nicht nur online, sondern auch on stage zu entdecken.

Stefan Köhler

Genau wie Henning zählt Stefan Olma, alias DJ EV Flash bereits elf Jahre zu unseren Jurymitgliedern. Schon Ende der 80-er Jahre wurde er vom Hip Hop-Fieber infiziert. Er gründet 1991 seine Band „O.S.TEE“ und war seitdem als Produzent und MC unterwegs. Stefan ist hauptberuflich Producer bei dem Radiosender ROCKLAND!

Stephan Michme

Der Magdeburger Musiker und Journalist Stephan Michme feierte beim 10-jährigen Jubiläum der SWM MusiCids 2011 seinen Jury-Einstand und ist seither fest im Team. Der Otto-Botschafter ist seit Jahren im Musikbusiness aktiv – u.a. als Jurysprecher des f6 Music Awards, dem größten Musikförderpreis Ostdeutschlands. Als Mitinhaber der Plattenfirma Heartdisco Music ist er immer auf der Suche nach neuer, frischer Musik. Michme ist Radio- und Fernsehmderator beim MDR/MDR SACHSEN-ANHALT, rbb/Fritz und zdf. Zudem ist er selbst passionierter Sänger und Musiker: Früher bei der Magdeburger Band Scycs, heute im eigenen Soloprojekt, das seinen Namen trägt.

Philipp Kloss und Gina Mund vom Projekt „Wohnzimmerkonzerte Magdeburg“ veranstalten seit mehr als drei Jahren Wohnzimmerkonzerte in der Elbestadt und haben damit mehr als 70 Veranstaltungen organisiert. Beide sind erstmals in unserer Jury dabei, wollen ihre Kompetenz als Veranstalter und Bandbetreuer einbringen und den jungen Bands Tipps bei deren Vermarktung geben.

Matthias Fritsche ist seit zehn Jahren Inhaber von lichtempfindlich | Filmproduktion und wurde u.a. mit dem Deutschen Wirtschaftsfilmpreis und bei den Internationalen Wirtschaftsfilmtagen ausgezeichnet. Seine Dokumentationen, Image- und Kurzfilme, Live- und Musikvideos sowie Werbeclips stehen für junge, kreative und professionelle Filmarbeit. Nach der Produktion des Imagefilms anlässlich unseres 15-jährigen Jubiläums sitzt er 2017 erstmals in der Jury.

Juryblog 3. Vorausscheid 2016

Henning Lühr

Von Henning Lühr:

Wow, was für eine pickepackevolle Markthalle und was für ein bärenstarker Vorausscheid. Fraglos ein angemessener Rahmen für einen TalentVerstärker-Abend mit ganz viel Lametta dran. Von jeweils „beinharten“ Fans einzelner Künstler abgesehen, die ihre Voting- Zettelchen bereits vorab in die Box warfen, gingen die Sympathien des anwesenden und abstimmenden Publikums hin und her. Das sprach für die Beiträge des Abends. Und fand folglich Widerhall in der äußerst knappen Publikumsentscheidung. Vereinzelte Unmutsbekundungen bei der Bekanntgabe der Entscheidungen waren zwar unangemessen aber wohl auch ein Zeichen dafür wie eng der Abend ablief. Und es ist nun einmal kein Sportwettbewerb, bei welchem Zeiten und Weiten entscheiden… Juryblog 3. Vorausscheid 2016 weiterlesen