Schlagwort-Archive: henning lühr

Juryblog FINALE! 2017 – Henning Lühr

Henning Lühr

Von Henning Lühr:

Schade, das war es schon wieder mit dem Talentverstärker. Aber dafür ist er ja mit einem echt großen Bäng! zu Ende gegangen.
Die Factory war ja mit gut 700 Besucher pickepacke voll, selbst auf dem Hof musste man sich ja aneinander vorbei schieben. Das war insgesamt ein denkwürdiger Abend und angemessener Abschluss eines „Wettbewerbs“ der über seinen ursprünglich lokalen Anspruch längst hinaus gewachsen ist. Dann gleich mal weiter mit der Lobhudelei. Ein großer Abend mit prima Leuten, fantastischen Auftritten und einem tollen interessierten Publikum sowie einer Talentverstärker- Familie, die ich schon lange nicht mehr missen mag. Vielen Dank Euch allen!

Juryblog FINALE! 2017 – Henning Lühr weiterlesen

Juryblog 3. Vorausscheid 2017 – Henning Lühr

Henning Lühr

Von Henning Lühr:

Hier und da waren ja vorab schon einige Bedenken zu vernehmen, dass der Wasserturm zu Salbke vielleicht doch für Teile des geneigten Publikums zu abgelegen sei. Spätestens mit dem dritten, vorerst letzten Vorausscheid des Talentverstärkers haben sich diese jedoch ganz und gar als unbegründet erwiesen.

Juryblog 3. Vorausscheid 2017 – Henning Lühr weiterlesen

Juryblog 2. Vorausscheid 2017 – Henning Lühr

Henning Lühr

Von Henning Lühr:

Das war er dann auch schon wieder, der zweite Vorausscheid.

Am Ende dieses tollen Abends hatten wir als Jury bereits die Möglichkeit, recht ausführlich mit den Bands und Interpreten zu reden. Trotz eventueller Kritik und zwangsläufig auch unterschiedlichen Meinungen habe ich diese Zeit sehr genossen. Auch weil, wenn einmal das passende Wort fehlte, die Jurykollegen einander halfen und wir so hoffentlich hilfreich unsere Meinung kundtun konnten. Juryblog 2. Vorausscheid 2017 – Henning Lühr weiterlesen

Juryblog 1. Vorausscheid 2017

Henning Lühr

Von Henning Lühr:

Im Kontext des Talentverstärkers mag ich das „sie setzten sich gegen XY durch“ so gar nicht. Und mit der Bezeichnung „Award“ oder eben „Würdigung“ fühle ich mich auch viel besser als etwa „Wettbewerb“. Was hier so klingt, als wolle ich mir selbst den Pelz waschen, ohne mich dabei nass zu machen, ist mir aber ernst. Es ist mir keine unserer Jury- Entscheidungen erinnerlich, die sich gegen eine teilnehmende Band richtete sondern regelmäßig für eine solche. Das ist keine Wortklauberei. Anderseits hätten wir uns wohl lieber um einen Kampfrichterposten auf heimischen Sportplätzen bemüht. Juryblog 1. Vorausscheid 2017 weiterlesen

JUROREN

Henning Lühr

Henning Lühr ist Musikredakteur beim Stadtmagazin DATEs. Er ist bereits zum zwölften Mal Juror bei unserem Nachwuchswettbewerb, ausgewiesener Musikkenner (quer durch alle Genres und Generationen), stadtbekannter Plattensammler und bei ausgewählten Veranstaltungen auch Schallplattenunterhalter.

Karolin Aertel

Karolin Aertel saß acht Jahre bei den SWM MusiCids und die letzten drei Male beim SWM TalentVerstärker in der Jury. Die Volksstimme-Redakteurin kommt aus Rheinsberg / Neuruppin. Vor ihrer Arbeit bei der Magdeburger Lokalzeitung hat Karolin Germanistik / Psychologie und Soziologie studiert.

Jenny Reich ist in diesem Jahr zum dritten Mal Teil der SWM TalentVerstärker-Jury. Ihre Leidenschaft für die Musik beginnt bereits vor vielen Jahren durch ihre Arbeit bei Rockland und radio SAW und setzt sich bis heute fort. Als Musikexpertin und Blog-Redakteurin im Auftrag von pop10 ist sie stets auf der Suche nach neuen Bands und wird die Augen und Ohren offenhalten, um die musikalischen Newcomer nicht nur online, sondern auch on stage zu entdecken.

Stefan Köhler

Genau wie Henning zählt Stefan Olma, alias DJ EV Flash bereits elf Jahre zu unseren Jurymitgliedern. Schon Ende der 80-er Jahre wurde er vom Hip Hop-Fieber infiziert. Er gründet 1991 seine Band „O.S.TEE“ und war seitdem als Produzent und MC unterwegs. Stefan ist hauptberuflich Producer bei dem Radiosender ROCKLAND!

Stephan Michme

Der Magdeburger Musiker und Journalist Stephan Michme feierte beim 10-jährigen Jubiläum der SWM MusiCids 2011 seinen Jury-Einstand und ist seither fest im Team. Der Otto-Botschafter ist seit Jahren im Musikbusiness aktiv – u.a. als Jurysprecher des f6 Music Awards, dem größten Musikförderpreis Ostdeutschlands. Als Mitinhaber der Plattenfirma Heartdisco Music ist er immer auf der Suche nach neuer, frischer Musik. Michme ist Radio- und Fernsehmderator beim MDR/MDR SACHSEN-ANHALT, rbb/Fritz und zdf. Zudem ist er selbst passionierter Sänger und Musiker: Früher bei der Magdeburger Band Scycs, heute im eigenen Soloprojekt, das seinen Namen trägt.

Philipp Kloss und Gina Mund vom Projekt „Wohnzimmerkonzerte Magdeburg“ veranstalten seit mehr als drei Jahren Wohnzimmerkonzerte in der Elbestadt und haben damit mehr als 70 Veranstaltungen organisiert. Beide sind erstmals in unserer Jury dabei, wollen ihre Kompetenz als Veranstalter und Bandbetreuer einbringen und den jungen Bands Tipps bei deren Vermarktung geben.

Matthias Fritsche bereichert in diesem Jahr erstmals unser Juryteam. Seit über zehn Jahren ist er Inhaber von lichtempfindlich | Filmproduktion und wurde u.a. mit dem Deutschen Wirtschaftsfilmpreis ausgezeichnet. Neben diversen Produktionsformaten gilt eine seiner besonderen Vorlieben den Live- sowie Musikvideos. Mit anderen Musikenthusiasten bestückt er seit vielen Jahren den Akustikblog „Bridge The Gap“ mit Videosessions. Einen kleinen Einblick in seine Arbeit könnt ihr euch mit unserem Imagefilms anlässlich unseres 15-jährigen Jubiläums holen.