Schlagwort-Archive: juryblog

Juryblog 2. VORRUNDE 2017 – Stephan Michme

Stephan Michme

 

Von Stephan Michme:

Der SWM TalentVerstärker ist mittlerweile DIE Adresse für Musiker von hier und aus der Gegend.

Eine gute Adresse, um vor eigenem und fremden Publikum zu spielen, mit Profisound und Betreuung. Dazu vor einer Handvoll musikverrückter Frauen und Männer, die sich schon Sporen in der großen weiten bunten lauten und leisen Musikwelt verdient haben, und die auf Augenhöhe und konstruktiv mit den Musikern über deren Kunst sprechen und Tipps und Visionen teilen.

Juryblog 2. VORRUNDE 2017 – Stephan Michme weiterlesen

Juryblog 2. VORRUNDE 2017 – Henning Lühr

Henning Lühr

Von Henning Lühr:

Das war er dann auch schon wieder, der zweite Vorausscheid.

Am Ende dieses tollen Abends hatten wir als Jury bereits die Möglichkeit, recht ausführlich mit den Bands und Interpreten zu reden. Trotz eventueller Kritik und zwangsläufig auch unterschiedlichen Meinungen habe ich diese Zeit sehr genossen. Auch weil, wenn einmal das passende Wort fehlte, die Jurykollegen einander halfen und wir so hoffentlich hilfreich unsere Meinung kundtun konnten. Juryblog 2. VORRUNDE 2017 – Henning Lühr weiterlesen

Juryblog 1. VORRUNDE 2017

Henning Lühr

Von Henning Lühr:

Im Kontext des Talentverstärkers mag ich das „sie setzten sich gegen XY durch“ so gar nicht. Und mit der Bezeichnung „Award“ oder eben „Würdigung“ fühle ich mich auch viel besser als etwa „Wettbewerb“. Was hier so klingt, als wolle ich mir selbst den Pelz waschen, ohne mich dabei nass zu machen, ist mir aber ernst. Es ist mir keine unserer Jury- Entscheidungen erinnerlich, die sich gegen eine teilnehmende Band richtete sondern regelmäßig für eine solche. Das ist keine Wortklauberei. Anderseits hätten wir uns wohl lieber um einen Kampfrichterposten auf heimischen Sportplätzen bemüht. Juryblog 1. VORRUNDE 2017 weiterlesen

Juryblog 3. Vorrunde 2016

Henning Lühr

Von Henning Lühr:

Wow, was für eine pickepackevolle Markthalle und was für ein bärenstarker Vorausscheid. Fraglos ein angemessener Rahmen für einen TalentVerstärker-Abend mit ganz viel Lametta dran. Von jeweils „beinharten“ Fans einzelner Künstler abgesehen, die ihre Voting- Zettelchen bereits vorab in die Box warfen, gingen die Sympathien des anwesenden und abstimmenden Publikums hin und her. Das sprach für die Beiträge des Abends. Und fand folglich Widerhall in der äußerst knappen Publikumsentscheidung. Vereinzelte Unmutsbekundungen bei der Bekanntgabe der Entscheidungen waren zwar unangemessen aber wohl auch ein Zeichen dafür wie eng der Abend ablief. Und es ist nun einmal kein Sportwettbewerb, bei welchem Zeiten und Weiten entscheiden… Juryblog 3. Vorrunde 2016 weiterlesen

Juryblog 2. VORRUNDE 2016

Henning Lühr

Von Henning Lühr:

Hallo TalentVerstärker! Gefreut habe ich mich, am vergangenen Samstag wieder dabei sein zu können. Auch in dem Wissen darum, dass hier vor und auf der Bühne Bodenständigkeit im positiven Sinne, Talent und Spaß zusammen kommen. Ja, genau dieses Ding gefällt mir, dass sowohl junge Musiker, zu deren Selbstverständnis bestimmt auch Nonkonformismus und Subversion zählen, auf (vermutlich) in sich ruhende Musikschaffende treffen, die ihre Entscheidung für die Musik nicht (mehr) zwingend als Ausweg aus einem (vermeintlich) langweiligen „9 to 5“- Job begreifen. Und auch stilistisch und musikalisch groß war die Bandbreite dieses zweiten Vorausscheids. Einem Vorausscheid, im Anschluss dessen ich es wieder einmal bedauert habe, mich für einen einzigen Teilnehmer entscheiden zu müssen. Die Entscheidung für und wider den einzelnen Interpreten und Bands war dann nämlich keine alternativlose. Juryblog 2. VORRUNDE 2016 weiterlesen