Schlagwort-Archive: Jenny Reich

Juryblog 2. Vorausscheid 2016

Henning Lühr

Von Henning Lühr:

Hallo TalentVerstärker! Gefreut habe ich mich, am vergangenen Samstag wieder dabei sein zu können. Auch in dem Wissen darum, dass hier vor und auf der Bühne Bodenständigkeit im positiven Sinne, Talent und Spaß zusammen kommen. Ja, genau dieses Ding gefällt mir, dass sowohl junge Musiker, zu deren Selbstverständnis bestimmt auch Nonkonformismus und Subversion zählen, auf (vermutlich) in sich ruhende Musikschaffende treffen, die ihre Entscheidung für die Musik nicht (mehr) zwingend als Ausweg aus einem (vermeintlich) langweiligen „9 to 5“- Job begreifen. Und auch stilistisch und musikalisch groß war die Bandbreite dieses zweiten Vorausscheids. Einem Vorausscheid, im Anschluss dessen ich es wieder einmal bedauert habe, mich für einen einzigen Teilnehmer entscheiden zu müssen. Die Entscheidung für und wider den einzelnen Interpreten und Bands war dann nämlich keine alternativlose. Juryblog 2. Vorausscheid 2016 weiterlesen

Juryblog 1. Vorausscheid 2016

Stephan Michme

Von Stephan Michme:

Die Jury hat einen gut organisierten 1. Vorausscheid 2016 genossen. Sound gut, die Stimmung der 250 Besucher war sehr gut und auch die Moderation von Robert passte. Bemerkenswert, dass wir eine so schöne Altersdurchmischung haben. Vom Teenie-Subkultur-Kid bis zum Familienoberhaupt Ü50… Für mich heißt das, wir fördern oder verstärken jegliches Talent. Alters- und Genreübergreifend. Mag ich.
Der Juryblog heut von mir, Stephan Michme, in Vertretung von Henning Lühr, der das hier ja sonst so vorbildlich macht. Die Einschätzungen zu den Bands basieren auf den unterschiedlichen Meinungen der Jury während der Beratungen (aus meiner Erinnerung) und den Hinweisen, die ich nach jedem Konzert den einzelnen Bands im konstruktiven und freundschaftlichen Face-to-Face-Gespräch gebe. Juryblog 1. Vorausscheid 2016 weiterlesen

Juryblog Finale 2015

Henning Lühr

Von Henning Lühr:

Der SWM TalentVerstärker 2015 ist nun auch schon wieder Geschichte. Es ging wahnsinnig schnell, was gemeinhin ja ein Zeichen dafür ist, dass es äußerst kurzweilig war. Und das Finale in der Factory war dann mal wieder großes Kino und das Sahnehäubchen schlechthin. Ein irrer Abend unter besten Bedingungen und vor einer tollen Kulisse. Und diese war, bis auf ein paar wohl immer verständliche Unmutsäußerungen bei der Verkündung, auffallend dankbar und fair. Vom ersten Act an gab es Zuspruch, Applaus und ehrliches Interesse. Für mein Empfinden lagen in diesem Jahr auch wirklich alle Finalteilnehmer trotz aller stilistischen Unterschiede äußerst eng beieinander. Dafür sprachen sowohl das Publikums-Voting auf Augenhöhe als auch eine intensive Jury-Diskussion. Die Entscheidung war denn auch mitnichten eine einfache. Sie hätte durchaus auch zugunsten einer der anderen Bands und Interpreten ausfallen können… Juryblog Finale 2015 weiterlesen

Juryblog 2. Vorausscheid 2015

Henning Lühr

Von Henning Lühr:

Der zweite Vorausscheid, ich war guter Dinge und das Line Up ließ einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Abend erwarten. Und es war auch an dem, dank fünf toller Bands und Interpreten, die mir wieder einmal verdeutlichten, wie wichtig die Veranstaltung auch, ach was, besonders über den Wettbewerbsgedanken hinaus geworden ist. Hier nun meine Eindrücke in willkürlicher Reihenfolge. Juryblog 2. Vorausscheid 2015 weiterlesen